16. Dezember 2012

Gebrannte Mandeln in toller Hülle

selber machen, Nüsse, Mandeln, verpacken, DIY


Wer noch auf der Suche nach einem persönlichen Weihnachtsgeschenk ist und gerne einen kleinen Gruß aus der Küche verschenkt, für den habe ich hier ein tolles Rezept. Für den Marktstand habe ich das weihnachtliche Mitbringsel fix-fertig vorbereitet, mal eine gute Alternative zur Weinflasche oder dem Blumenstrauss.


selber machen, Nüsse, Mandeln, verpacken, DIY


Vor allem aber mit viel Liebe selbst gemacht!
- selbst gebrannte Mandeln & Haselnüsse
- selbst genähte Spitztüte aus Stoff (aussen)
- selbst gebastelte und genähte Spitztüte aus Butterbrotpapier (innen)
- witziges Statement vorne dran (z.B. "Winterspeck", "Wichtelpost", "Hüftspeck", "Meins" usw.)


selber machen, Nüsse, Mandeln, verpacken, DIY



selber machen, Nüsse, Mandeln, verpacken, DIY

selber machen, Nüsse, Mandeln, verpacken, DIY

selber machen, Nüsse, Mandeln, verpacken, DIY


Und wer jetzt Lust bekommen hat, den Gruss aus der Küche nachzumachen, hier das Rezept:


Gebrannte Mandeln & Nüsse

125 ml Wasser
600 g Mandeln und / oder Nüsse mit Haut
(ich habe Mandeln und Haselnüsse genommen)
250 g Staubzucker
200 g Zucker
1 TL Zimt oder Weihnachtsgewürz
(ich habe für meine Nüsse eine Gewürzmischung von Alfons Schuhbeck verwendet, hat ein tolles Aroma ergeben)


In einem großen Topf wird das Wasser mit dem Zucker und dem Staubzucker unter Rühren erwärmt, bis keine Klümpchen mehr sichtbar sind. Zimt hinzufügen. Wenn das Gemisch anfängt zu kochen, werden die Mandeln / Nüsse hinzugefügt. Nun ist Rühren angesagt. Immer wieder kräftig umrühren, so dass am Topfboden nichts anbrennt. Das macht man, bis der Zucker zu einem trockenen Pulver wird. Jetzt gilt es, mit viel Kraft ständig weiterrühren. Der Zucker beginnt nun zu karamellisieren und wird wieder flüssig. Wenn das Pulver zu einer dickflüssigen Masse geworden ist und die Mandeln / Nüsse rundum schön glänzen, sind sie fertig. Nun werden die gebrannten Nüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geschüttet und mit einem Kochlöffel verteilt (Vorsicht - extrem heiss!!!). Nach dem Auskühlen kann man die zusammenklebenden Nüsse auseinanderbrechen. Damit sie so schön knusprig bleiben, verwende zum Aufbewahren bitte unbedingt eine Dose aus Metall (bei Kunststoffschüsseln werden sie weich). Das Rezept ergibt ca. 1 kg gebrannte Mandeln / Nüsse.
Nachmachen zahlt sich auf jeden Fall aus, die Nüsse schmecken SUPER! :o)


Einfach, lecker und sehr persönlich!

An die Töpfe, fertig, los!
Eure Bettina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feedback freut mich sehr! :)
Kommentare werden nach Freischaltung sichtbar.